LEDRig Flex / LEDRig Plus

UV-LED-Aushärtungs-Technologie mit passiver
Kühlung zur Aushärtung von Filz- und GfK-Linern


LEDRig Flex und LEDRig Plus (zum Patent angemeldet) sind die weltweit ersten LED-UV-Licht-Ketten zur Aushärtung von Filz- und GfK-Linern. Die revolutionäre Technologie mit passiver Kühlung und LED-Licht ermöglicht den Sanierungsunternehmen, den Arbeitsprozess deutlich zu optimieren. Die Aushärtegeschwindigkeit ist ca. 2,5 m schneller als mit klassischen UV-Lampen.

LEDRig Flex deckt den kleinen Bereich für Filz-Liner ab – von DN100 bis DN200 – und ermöglicht es, im Hausanschlussbereich auch Bögen zu bewältigen. LEDRig Plus, der größere Bruder, ist für den Einsatz in (Standard UP/VE) GfK Linern mit Durchmessern von DN150 bis DN600, als Option auch bis zu DN1200. Aufgrund des geringen Energie-Verbrauchs durch LED-Technologie ist der Energie-Verbrauch deutlich geringer als mit der herkömmlichen Technik.




LEDrig

LEDRig Familie

LED Aushärtung von DN100 bis DN600 (DN1200)

Die LEDRig Familie besteht aus kompakten und effizienten Geräten zur Aushärtung von Filz- und GfK-Linern von DN100 bis DN600 (als Option DN1200). Der Aushärtungskopf besitzt einen LED-Lichtkranz, der UV-Licht auf den Harz-getränkten GfK-Liner abstrahlt.

Um die Wärme der LEDs abzuleiten, ist das Gehäuse aus einem thermisch hoch-leitenden Werkstoff in Hantel-Form hergestellt. Die längsstehenden Kühlrippen ermöglichen, das LEDRig auch ohne den zusätzlichen Druckluft-Luftstrom zu verwenden. Dadurch benötigt man keinen Kompressor für diesen Zweck am Einsatzort.



LEDRig – Übersicht Einsatzbereiche

Arbeitsbereich UV Leistung Einsatz Kabel-Länge Liner
LEDRig Plus DN150 – DN600/1200 8x300 W Nur Hauptleitungen Bis zu 1.000 m GfK-Liner
LEDRig Flex DN100 – DN200 2x200 W 90º Bögen Bis zu 75 m Filz-Leiner
LEDRig Plus
LEDRig Plus


LEDRig Plus ist eine UV-LED-Licht-Kette zur Aushärtung von GfK-Linern in Hauptleitungen. Sie besteht aus 8 Aushärte-Köpfen mit je 300 W, somit insgesamt 2.400 W Leistung. Das System ist ausgelegt für Rohrdurchmesser von DN100 bis DN600, optional bis zu DN1200. Durch das spezielle „Smart-Head-Design“ wird die Innenwärme effektiv über Kühlkörper abgeleitet – somit ist keine ständige zusätzliche Luftkühlung notwendig.

Die Aushärtungsgeschwindigkeit des LEDRig Plus Systems variiert je nach dem Durchmesser des Kanal-Rohres und der Dicke des Liners. Ein Liner mit 4 mm Wandstärke im DN400-Rohr beispielsweise würde mit einer Geschwindigkeit von 1,7 m/min ausgehärtet – dies entspricht ca. der doppelten Geschwindigkeit von traditionellen LED-Lampen.

Der Aushärtungsprozess wird von einem Steuergerät überwacht, welches auf der Kabeltrommel sitzt. Diese verfügt standardmäßig über 200 m Kabel – optional sind bis zu 1.000 m Schlauchlängen möglich. Es ist mit einer hochwertigen PLC-Steuerung ausgestattet, welche den kompletten Vorgang steuert und überwacht. Insgesamt 4 Temperatur-Sensoren, davon 3 mit Infrarot und 1 Wärmefühler, liefern die notwendige Informationen zur optimalen Steuerung und stellen somit die Qualität des fertigen Liners sicher.



LEDRig Plus

LEDRig Plus

Aushärtungs-Geschwindigkeiten LEDRig Plus

LEDRig Plus System Spezifikationen

Spezifikation
Arbeitsbereich DN150 – DN600 (Als Option bis DN1.200)
System-Steuerung Siemens PLC, mit proprietärer Software
Leistung der UV Module Schaltbar, 0-300 W
Anzahl der UV Module 8
Sensoren 4 Temperatur Sensoren, 3 IR kontaktlos und 1 Temperaturfühler
Kabeltrommel Motorisch, automatisch
Schlauch 200 m (DN14)
Systemgewicht 400 kg
Dimensionen 2.15x0.71x1.2 m und 1.5x1.2x1.2 m Lichterkette mit eingeklappten Armen: 3,5 m
Material Edelstahl 318, Aluminium und Kohlenstoffstahl
Stromversorgung 3-phasig 380 V AC. Max. Leistung: 5 kVA

LEDRig Plus





LEDRig Flex

LEDRig Flex ist eine UV-LED-Licht-Kette zur Aushärtung von Filz-Linern, imprägniert mit Styrol-freiem Vinylesterharz. Der Liner ist mit PU beschichtet und bietet ein hohes Maß an UV-Licht-Durchlässigkeit.

Das System besteht aus 2 (als Option auch: 3) Aushärte-Köpfen mit je 200 W, somit insgesamt max. 600 W Leistung. Das System ist ausgelegt für Rohrdurchmesser von DN100 bis DN200. Durch das spezielle „Smart-Head-Design“ wird die Innenwärme effektiv über Kühlkörper abgeleitet – somit ist keine ständige zusätzliche Luftkühlung notwendig.

Die Aushärtungsgeschwindigkeit des LEDRig Plus Systems variiert je nach dem Durchmesser des Kanal-Rohres und der Dicke des Liners. Ein Liner im DN100-Rohr beispielsweise würde mit einer Geschwindigkeit von 0,6 m/min ausgehärtet – dies entspricht ca. der doppelten Geschwindigkeit von traditionellen LED-Lampen.

Der Aushärtungsprozess wird von einem Steuergerät überwacht, welches auf der Kabeltrommel sitzt. Es ist mit einer hochwertigen PLC-Steuerung ausgestattet, welche den kompletten Vorgang steuert und überwacht.

LEDRig Flex

LEDRig Flex

LEDRig Flex Curing Speeds

LEDRig Flex System Spezifikationen

Spezifikation
Arbeitsbereich DN100 – DN200
System-Steuerung Siemens PLC, mit proprietärer Software
Leistung der UV Module 0-200 W
Anzahl der Module 2x200 W (optional bis zu 4x200 W)
Sensoren 1 Temperatur Sensor, Wärmefühler
Kabeltrommel Motorisch, automatisch
Schlauch 50 m (DN20), bis zu 75 m
Systemgewicht 80 kg
Dimensionen 1,36x1,09x0,6 m. Lichterkette: 0,35 m (2 Module), 0,7m (4 Module)
Materials Edelstahl 318, Aluminium
Stromversorgung 230 V AC. Max.: 3 kW (mit 4 Modulen)

LEDRig Flex

Das Harz. Der Liner.

Synthetisches Polyester-Filz Trägermaterial, imprägniert mit Styrol-freiem Vinylesterharz.

SEWERTRONICS™ Harz- und Liner-System besteht aus einem synthetischen Polyester-Filz Trägermaterial, imprägniert mit Styrol-freiem Vinylesterharz. Der Liner ist mit PU beschichtet und verleiht dem Material die nötige Flexibilität für eine reibungslose und einfach zu bedienende Installation. Gleichzeitig bietet PU Polymer ein hohes Maß an langwelliger UV-Licht-Durchlässigkeit.

Der Liner kann sowohl am Einsatzort als auch in der Imprägnier-Anlage des Kunden imprägniert werden. In beiden Fällen können für diesen Zweck herkömmliche Imprägnierungen verwendet werden. Das Styrol-freie Vinylesterharz wird als Komponente geliefert, so dass es nicht notwendig ist, Harz und Härter zu mischen, um zusätzliche Arbeit und Dosierrisiken zu vermeiden. Die chemische Zusammensetzung des Harzes beinhaltet eine spezielle Komponente, einen Photoinitiator, der empfindlich gegenüber langwelligem ultravioletten Licht (400 nm) ist.

SEWERTRONIC bietet auf Wunsch des Kunden Imprägnier-Leistungen an.

Wir verwenden Cookies, um für unsere Kunden unsere homepage möglichst sicher und effektiv zu halten.
Wenn Sie fortfahren, unsere Homepage zu nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie dies akzeptieren! OK
Weitere information hierüber können sie hier erhalten: Mehr Info...