SpeedyLight+ UV LED

Schnell aushärtende Technologie für Hausanschlüsse



Das SpeedyLight+ UV LED Aushärtungssystem ist bahnbrechend für den Markt der Kanalsanierung. Die revolutionäre LED-Technologie ermöglicht es den Unternehmen, die Effizienz beim Aushärteprozess bis um das sechsfache zu erhöhen. Die Aushärtungsgeschwindigkeit variiert von 0,20 bis 1,0 m/min, je nach verwendetem LED-Kopf und dem Durchmesser des Kanal-Rohres. Der Arbeitsbereich des Systems beginnt mit DN100 - und es ist in der Lage Liner bis zu DN300 effektiv auszuhärten. SpeedyLight+ UV LED mit austauschbaren Aushärtungsköpfen für optimale Systemkostenoptimierung. Aufgrund des geringen Energie-Verbrauchs durch LED-Technologie kann das SpeedyLight+ UV LED System am Standard 220V-Stromnetz oder von handelsüblichen 1,2 kW Stromquellen betrieben werden.


SpeedyLight+ UV LED

Schnell aushärtende Technologie für Hausanschlüsse

Schnelle Leitungs-Aushärtung

Eine 7 m lange DN150-Leitung kann innerhalb von nur 7 Minuten ausgehärtet werden. SEWERTRONIC SpeedyLight+ UV LED Aushärtungssystem verbessert die Produktivität bei der Sanierung.
Mehr Info >

Mobil, transportabel

All-in-One-Design, um das Aushärtungssystem praktisch überall hin bringen zu können. Steuergerät, Stromversorgung und Kabeltrommel sind in einem tragbaren Gerät integriert.
Mehr Info >

90° Biegungen

SpeedyLight+ UV LED Smart Head Design bewältigt erfolgreich 90 º Bögen in DN100. Der halbstarre Schlauch ermöglicht große Reichweiten in der Leitung.
Mehr Info >

SpeedyLight+ UV LED system
In der Horizontalen. In der Vertikalen

Das Speedylight+ UV-LED System ist für die Verwendung in horizontalen und vertikalen Rohren ausgelegt. Die meisten Leitungen sind horizontal, wobei Gebäudesanierungen häufig auch vertikale Rohrleitungen umfassen.
Mehr Info >

Grüne Technologie

SpeedyLight+ UV LED schützt unsere Umwelt, indem es weniger Energie verwendet, um auszuhärten. Das SpeedyLiner-System ist Styrol und Amine frei.
Mehr Info >

Integrierte CCTV-Kamera

Der Aushärtungskopf beinhaltet eine Kamera mit einem Qualitäts-Objektiv, welches in Kombination mit einem Sichtfeld von 170 º ein gestochen scharfes Bild des Rohrs liefert.
Mehr Info >

SpeedyLight+ UV LED

SpeedyLight

UV LED System

SpinLight mit Rotations-Kopf

Zum Patent angemeldetes rotierendes LED-Design, mit 2-facher Energie-Dichte auf der Liner-Oberfläche im Vergleich zum statischen Kopf mit gleicher Leistungs-Aufnahme.

SpeedyLight+ UV LED (zum Patent angemeldet) mit dem SpinLight Härtungs-Kopf. Bei diesem Kopf sind die LEDs gegenüberliegend angebracht und mit Kühlrippen verbunden. Durch die Rotation wird die Licht-Strahlung im Vergleich mit herkömmlichen statischen LED-Geräten mit der 2-facher Energie-Dichte auf die Liner-Oberfläche aufgebracht und somit die Aushärtungszeit deutlich verkürzt. Durch den isolierten Einbau der LEDs können diese mit erhöhter Leistung betrieben werden und dadurch das Aushärten von dickeren Linern oder von größeren Rohrdurchmessern ermöglicht werden.

SpinLight
SpeedyLight+


SpeedyLight+ UV-LED System

Die Technologie, welche in das SpeedyLight+ UV-LED System integriert ist, ermöglicht die Aushärtung imprägnierter Liner mit einer Geschwindigkeit, die von 0,2 m/min bis 1,0 m/min variiert. Dies verringert die durchschnittliche Zeit am Einsatzort und erhöht die durchschnittliche Anzahl von Aufträgen pro Tag. Bei den üblichen Liner-Längen von ca. 7 - 8 m, ist SpeedyLight+ UV-LED bis zu 5 Mal schneller als herkömmliche Aushärtungstechnologien und steigert somit die Produktivität.

Das System ist intelligent und wählt die optimale Härtungsgeschwindigkeit. Größere Rohrdurchmesser bedingen eine langsamere Aushärtungsgeschwindigkeit.

Aushärtungs-Geschwindigkeiten

Lateral pipe diameters

Im Bereich für die Sanierung von Leitungen ist der am gebräuchlichste Durchmesser DN150 (50%), gefolgt von DN100 (20%) und DN200 mit 15%. Die wenigsten Sanierungsarbeiten werden an Leitungen mit DN125 (10%) und DN250 (5%) durchgeführt.


Mobile, portable

Das SpeedyLight+ UV-LED System wurde speziell entwickelt, um leicht und kompakt zu sein. Das Design ermöglicht somit einen einfachen Transport. Das Gesamtgewicht des Geräts einschließlich der Stromversorgung beträgt weniger als 70 kg - es hat eingebaute Räder.

UV LED curing physics

Der Hochleistungs-LED-Lichtkranz bestrahlt den imprägnierten Liner, dabei wird eine exotherme Reaktion ausgelöst, welche die gesamte Dicke des Liners aushärtet. Die spezielle Wellenlänge von 400 nm ermöglicht eine Energie-effiziente Aushärtung des Liners. Die integrierten LED-Komponenten des SpeedyLight+ UV-LED Systems sind bleifrei und entsprechen den RoHS-Vorschriften.



90º bends

Der Durchmesser des Aushärtungskopfes beträgt 60 mm – der Kopf ist in zwei unterschiedlichen Längen erhältlich: 88 mm und 120 mm. Dadurch kann das Gerät auch in DN100 Rohren mit 90 º Biegungen - und in Rohren mit mehreren 45 º Biegungen eingesetzt werden. Der halbstarre 20-mm Schlauch ermöglicht es, den Aushärtungskopf entlang des Rohres zum Startpunkt der Aushärtung zu schieben. Je nach Rohrdurchmesser und Biegungen können Falzlinien auf der Liner-Oberfläche verbleiben.

in horizontalen und vertikalen

Das SpeedyLight+ UV-LED System ist für die Verwendung in horizontalen und vertikalen Rohren ausgelegt. Horizontal Rohre werden am mit Durchmessern von DN100 bis DN300 verwendet. Das System wird auch verwendet, um vertikale Rohre in Gebäuden oder Kanalleitungen zu sanieren, bei denen die Reduzierung von Ausfallzeiten für die Bewohner äußerst wichtig ist.

Green Technology

Die SpeedyLight UV-LED-Technologie unterstützt, unsere Umwelt auf verschiedene Arten zu schützen. Erstens, durch die Reduzierung von Leistung sowie Energie zur Aushärtung eines Liners und zweitens, durch den Einsatz von Harz, das Styrol- und Amin-frei ist. LED-Lichttechnik hilft der Industrie, unsere Umwelt auf unterschiedliche Weisen zu schützen.













Wichtig am Einsatzort?

Das SpeedyLight+ System ändert die Arbeitsweise, die in Sanierungsunternehmen vorherrscht, nicht wesentlich.

Das Gerät wird verwendet, um den Liner am Ende des Sanierungsprozesses auszuhärten. Zunächst müssen die Liner imprägniert werden, dies geschieht mit den herkömmlichen Werkzeugen, welche in dieser Branche verwendet werden: Imprägnierungstische, entweder elektrisch oder manuell. Dann wird der Liner im Rohr platziert, unter der Verwendung einer Inversionstrommel mit Druckluft. Die Verwendung eines Pre-Liners wird empfohlen, um die Qualität der Sanierung zu erhöhen.

Sanieren mit einem offenen Ende.

Die Sanierung kann von einem Ende des Rohres durchgeführt werden.

Es ist auch möglich, mit Open-End-Linern zu arbeiten. In Situationen, in denen der zweite Schacht nicht zugänglich ist, kann die Rehabilitation von einem Ende des Rohres durch die Verwendung eines speziellen transparenten Schlauches erfolgen. Die Transparenz ist unerlässlich, damit die UV-Strahlung nicht durch den Schlauch blockiert wird.

Das Harz. Der Liner.

Synthetisches Polyester-Filz Trägermaterial, imprägniert mit Styrol-freiem Vinylesterharz.

SEWERTRONICS™ Harz- und Liner-System besteht aus einem synthetischen Polyester-Filz Trägermaterial, imprägniert mit Styrol-freiem Vinylesterharz. Der Liner ist mit PU beschichtet und verleiht dem Material die nötige Flexibilität für eine reibungslose und einfach zu bedienende Installation. Gleichzeitig bietet PU Polymer ein hohes Maß an langwelliger UV-Licht-Durchlässigkeit.

Der Liner kann sowohl am Einsatzort als auch in der Imprägnier-Anlage des Kunden imprägniert werden. In beiden Fällen können für diesen Zweck herkömmliche Imprägnierungen verwendet werden. Das Styrol-freie Vinylesterharz wird als Komponente geliefert, so dass es nicht notwendig ist, Harz und Härter zu mischen, um zusätzliche Arbeit und Dosierrisiken zu vermeiden. Die chemische Zusammensetzung des Harzes beinhaltet eine spezielle Komponente, einen Photoinitiator, der empfindlich gegenüber langwelligem ultravioletten Licht (400 nm) ist.

SEWERTRONIC bietet auf Wunsch des Kunden Imprägnier-Leistungen an.

Integrierte CCTV-Kamera.

Kamera mit großer Blende.

Der Aushärtungskopf beinhaltet einen CCD-Sensor mit einer großen Blende, die in Kombination mit einem Sichtfeld von 170 º und einem 3000-mW-LED-Ring ein helles und scharfes Bild liefert. Diese Kamera unterstützt das Aushärtungsverfahren und ist nicht dafür ausgelegt, ein CCTV-Inspektionssystem zu ersetzen.

Y-Anschluss.

Ein Zugang zur Einführung des LED-Härtungskopf in die Leitung.

Das System enthält auch einen Y-Anschluss. Dieses Element wird durch die STORZ-Kupplung mit der Inversionstrommel verbunden und bietet Zugang zur Einführung des LED-Aushärtungskopfes im Rohr. Kunststoffdichtungen stellen sicher, dass kein Überdruck entweichen kann.

SpeedyLight+ Y-Anschluss.

Maximale Aushärtungslänge.

Die Standardlänge ist 50 m - aber es ist möglich, Einheiten mit einer Länge von 70 m zu bestellen.

Das System wird mit zwei unterschiedlichen Kabel- / Schlauch-Haspeln geliefert. Die Standardlänge ist 50 m - aber es ist möglich, Einheiten mit einer Länge von 70 m zu bestellen. Je kürzer die Einbaulänge, desto effizienter wird das SpeedyLight UV-LED System. Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass Heißwasser und Dampfhärtungsmethoden die gleiche Aushärtungszeit für jegliche Längen benötigen - eine 7 m-Installation erfordert 2 - 4 h und das gleiche gilt für 50 m. Mit der UV-LED-Härtungstechnologie ist die Aushärtungszeit proportional zur Härtungsgeschwindigkeit, die in der Regel zwischen 0,2 und 1,0 m/min variiert.

Maximale Aushärtungslänge





































Wir verwenden Cookies, um für unsere Kunden unsere homepage möglichst sicher und effektiv zu halten.
Wenn Sie fortfahren, unsere Homepage zu nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie dies akzeptieren! OK
Weitere information hierüber können sie hier erhalten: Mehr Info...